Nauru

Hallo. Darf ich vorstellen, Nauru! Mein geduldiger, empathischer Helfer in der Arbeit mit Trauma.

Nauru ist mit mir in der Praxis in Horgen mit dabei und unterstützt auf Wunsch den Behandlungsverlauf mit seiner Anwesenheit. Sie dürfen selbstverständlich jede Sitzung wählen, ob Sie den Hund einbeziehen wollen oder nicht.


Um den vielen interessierten Fragen zu Naurus Namen, Rasse und Herkunft beantworten zu können, hier einige Informationen dazu.

1. Nauru ist finnisch und bedeutet Lachen.

2. Nauru ist ein Lapinkoira Rüde. Diese Hunde wurden ursprünglich als Rentierhütehunde eingesetzt. Sie sind sehr empathisch und gemeinschaftsorientierte Hunde und bellen kaum.

3. Es gibt nicht viele Züchter in der Schweiz. Paimenkoira von Helle Lemmich, Mainika beana von Anne Staub-Kansanaho und Istas Tala  von Alessia Buchmüller kann ich sehr empfehlen. Sehr sympathische Menschen mit viel Erfahrung in der Hundezucht.

4. Weitere Informationen findet man auch unter:

https://www.sknh.ch/nordische-wach-und-huetehunde/

5. Falls Sie Angst vor Hunden haben und schon lange einmal lernen wollten, entspannter einem Hund begegnen zu können, rufen Sie mich an und wir vereinbaren einen Termin, um mit Ihrer Angst mit Nauru im Raum zu arbeiten.